Ferienwohnung in der Pfalz

Weinbasics: Weinaromen auf der Spur beim Winzer

Entdecken Sie selbst im Wein Aromen, wie Apfel, Zitrone und Pfirsich. Schon die Römer wussten , dass dem Riechen bei einer Weinverkostung eine große Bedeutung zu kommt. Entdecken Sie selbst die Aromen im Wein und werden damit schnell zum Experten! Termine: 09.04.2016, 11.06.2016, 22.10.2016
Ferienwohnung in der Pfalz

Weinwanderung und Weinprobe

Eine Pfalz Weinprobe beim Winzer ist ein besonderes Erlebnis. Entdecken Sie die Natur beim Wandern in den Weinbergen mit einer genussreichen Weinverkostung. Bleiben Sie gespannt, welche wilde Tiere, weiße Steinen und grüne Weinen wir in den Weinbergen entdecken werden. Termine: 23.04.2016, 07.05.2016, 25.06.2016, 30.07.2016, 20.08.2016, 03.09.2016
Biowein im Shop

Terroirwanderung & Weinprobe

Die Teilnehmer erleben die verschiedene Bodenarten und bekommen anschaulich erklärt, was man unter Terroir versteht und welchen Einfluss dieser auf den Geschmack des Weines hat. Terroir zum Anfassen und Probieren: Sehen, Riechen und Schmecken… Termine: 10.09.2016, 17.09.2016, 24.09.2016, 01.10.2016, 08.10.2016, 15.10.2016  

Unser Tipp: Gutscheine für eine Weinprobe verschenken

spätburgunder premium wein Mit einem Gutschein für eine Weinprobe können Sie ein ganz besonderes Erlebnis verschenken! Überraschen Sie Ihre Freunde oder Bekannte mit einem Gutschein für eine Weinprobe. Wenn es schnell gehen muss – wir senden Ihnen auch gern den Gutschein innerhalb weniger Stunden per E-Mail.

Biowein Infos

Der Genuss von Biowein ist ein aktiver Beitrag für den Naturschutz und die Umwelt. Ökoweinberge lassen sich leicht an der vielfältigen Begrünung erkennen. Das intakte Ökosystem fördert den Lebensraum für viele Nützlinge. Entdecken Sie naturbelassenen Wein aus ökologischem Weinbau mit vielschichichtigen Aromen und genussvollem Geschmack. Bioweine anzubauen bedeutet aber auch ein weg von der Monokultur. Der Biowinzer begrünt zwischen den Weinstöcken mit vielfältigen Pflanzen seine Weinberge. Biowein direkt aus der Natur.
Biowein wird schon seit einigen Jahren in Weinführer und Fachzeitschriften empfohlen. Neue Impulse kommen von einigen Jungwinzer von Bioweingüter. Die Weingüter genießen höchstes Ansehen und wollen die Qualität dennoch steigern. Aber auch die Fruchtbarkeit der Böden und die naturnahe Arbeitsweise des ökologischen Weinbau fasziniert die Pioniere des ganzheitlichen Denkens. Durch den schonende Umgang mit den für Biowein zugelassenen Mittel werden die Reben, der Boden und die angrenzende Natur weniger belastet. Der biologische Weinbau ist achtsam und nachhaltig gegenüber der Umwelt. Der Biowinzer benutzt im Bioweinberg nur organischen Dünger, damit die Umgebung nicht beeinträchtigt wird und verzichtet auf den Einsatz von chemisch- synthetischen Pflanzenschutz und Düngemittel. Der Boden wird mechanisch oder per Hand gelockert. Nach der Lockerung erfolgt meist eine Einsaat der Gründüngung. Das verwendete Rebgut im Biowein-Anbau ist gentechnikfrei. Das intakte Ökosystem fördert die Widerstandskraft der Reben und schafft einen natürlichen Lebensraum für allerlei Nützlinge im Weinberg. Seit 2012 gibt es eine einheitliche Richtlinie der Weinherstellung aus biologischem Anbau. Eine EU-weite Kellerrichtlinie für Ökoweine ist ab der Ernte 2012 festgesetzt. Der ständige Ausschuss für den ökologischen Landbau (SCOF) hat eine einheitliche EU-Vorschriften für ökologischen Wein vereinbart. Mit diesen neuen Richtlinien wird die Verwendung der Angaben Biowein bzw. Ökowein in der Etikettierung zugelassen. Der Begriff „Bio“ ist gesetzlich geschützt und gibt dem Verbraucher Sicherheit.
Ob ein Ökowein besser schmeckt als ein konventioneller Wein hängt von vielen Faktoren ab, jedoch bringt der biologisch, erzeugte Wein unverzichtbare Voraussetzungen mit, um zu einen individuellen, hochwertigen Genuss zu werden. Nicht jede Rebsorte ist gleich gut für den ökologischen Anbau geeignet, deshalb werden spezielle pilzwiderstandsfähige Sorten bevorzugt. Sie finden aber auch beim Biowinzer charaktervolle Weinsorten wie den Graubugunder. Grauburgunder oder Pinot gris gehört in der Pfalz zu den Klassiger. Mit feinen Duftaromen von grünen Nüssen, Mandeln, frischer Butter sowie fruchtige Aromen, die an Birne, Ananas erinnern. Aber auch der Dornfelder kann, wenn ertragsreduziert angebaut, im Bioweinanbau sehr gehaltvoll und würzig sein. Mit fruchtiger Note nach reifen Sauerkirschen, Brombeere und Cranberry überzeugt dieser Rotwein Weinliebhaber nicht nur in der Pfalz. Mit der Wahl hochwertiger Bioweine machen Sie immer einen guten Griff.
  • Die Trauben von natürlich wachsenden Rebstöcken aus ökologischen Weinbergen sind besonders reichhaltig an Aromastoffen, denn die Traubenbeeren haben meist eine dickere Schale als im konventionellem Anbau. Diese Beerenschalen geben dem Rotwein eine besonders kräftige Farbe, aromareiche Tannine und das gesunde Resveratrol, der Bestandteil, der Herzinfarkten vorbeugt.
  • Die Bioweinrebe wurzelt naturgemäß tiefer um sich die Nährstoffe aus dem Boden zu holen und bringt dabei die Mineralität in die Trauben und damit in den Wein. Diese Mineralstoffe geben den Weine aus biologischem Anbau einen unverwechselbaren Charakter.
  • Die meist selektive Handlese bei der Ernte und die Spontanvergärung mit eigenen Hefen im Keller bringen einen weiteren Qualitätsvorteil des Biowein mit sich.

Was unsere Teilnehmer zu den Weintouren sagen

Vielen Dank für Ihre gestrige Weinwanderung! Neben den hervorragenden Weinen hat gleichermaßen das Ambiente in Mitten der Weinberge und der leckere Vesperteller überzeugt. Dieses Event kann ich nur weiterempfehlen! Viele Grüße aus Neustadt nach Göcklingen. Mark aus NW
Lieber Herr Eck, wir haben vier angenehme und erholsame Tage in Ihrer schönen und geräumigen Ferienwohnung Lavendel verbracht und kommen sicherlich irgendwann mal wieder. Die Weinbergswanderung und anschließende Weinprobe war ein schönes Erlebnis, die man nicht bei jedem Vermieter geboten bekommt. Danke für das viele Fachwissen, welches Sie uns vermittelt haben und den kurzweiligen Nachmittag bei leckerem Wein und der tollen Käseplatte. Göcklingen bietet sich als guter Ausgangspunkt für Wanderungen in den Pfälzerwald, nach Landau oder auch nach Frankreich. Und Burgenliebhaber kommen in dieser Gegend sowieso auf ihre Kosten. Viele Grüße aus dem Rhein-Main-Gebiet, S. Berberich & K. Bokelmann