Artikel

Auf Fahrrad-Tour beim 24. Erlebnistag an der Deutschen Weinstraße

Beim 24. Erlebnistag der Deutsche Weinstraße blieb die 85 Kilometer lange Tourismus-Route für den motorisierten Verkehr gesperrt. Das Wetter war wunderbar, es gab viel Sonnenschein und war angenehm war. Etwa 330 000 Besucher drängten sich entlang der Strecke, unter anderem bei den zahlreichen kulturellen und kulinarischen Angeboten. Mit Fahrrad, Inliner oder zu Fuß waren die Wein- und Kulturfreunde unterwegs. Überall entlang der Weinstraße wurden Wein, Sekt und kulinarische Spezialitäten aus der Region angeboten. Die Strecke lud zum Radfahren durch malerische Weindörfer und bezaubernde Weinbergs-Landschaften ein und wurde so zur längsten Vergnügungsmeile Deutschlands. Viele Winzer hatten Ihre Höfen geöffnet und Vereine luden an der Stecke zum Zwischenstopp ein. Für Weingenießer gab es Pfälzer Weine, wie Riesling, Grauburgunder, Dornfelder und Spätburgunder zu endecken, aber auch Schoppenweine für die durstigen Radfahrer. Das Motto des Erlebnistags stand dieses Mal unter dem Motto: Perlen der Pfalz.  Damit waren die historische Bauwerke, wie Burgen und Schlösser entlang der Weinstraße gemeint. Einige Aktionsprogramme machten die Gemäuer erlebbar und versüßten den zum Teil steilen Aufstieg in luftige Höhen. Zu den als Perlen herausgehobenen Denkmälern zählen das deutsche Weintor in Schweigen, das Bad Bergzabener Schloß, die Burgruine Madenburg bei Eschbach, die Villa Ludwigshöhe, der kleine Heiligenberg-Tempel bei Maikammer, das Hambacher Schloß, das Rathaus in Deidesheim, die Burgruine Wachtenburg, das Dürkheimer Faß sowie das Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim. c2a9pfalz-tours_weinstrasse

Comments Closed.

Bestseller
GUTSCHEIN FÜR WEINWANDERUNG
Jetzt genussvolles Wein-Event verschenken!
45,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Angebote
TERROIR - WEINPAKET BIO
Charaktervolle Bioweine aus der Pfalz
Unser bisheriger Preis 41,40 EUR
Jetzt: 39,00 EUR

Grundpreis: 8,67 EUR pro l
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten